Die Sache mit der Reichweite auf Facebook Was man falsch und richtig machen kann ...

    PLEASE INSTALL THE BREADCRUMB NAV XT PLUGIN!

Die Sache mit der Reichweite auf Facebook

In diesen Tagen wird viel über fallende Reichweiten von Fanpages im sozialen Netzwerk Facebook geschrieben und diskutiert. In den neuen Algorithmen, die Facebook nutzt, um Beiträge prominent anzuzeigen (und Unternehmen animieren will, Werbung zu schalten) ist die von Facebook eingeschätzte Relevanz der Posts ein wichtige Faktor. Umso erstaunlicher ist es, dass mache Unternehmen das Potenzial ihrer Posts nicht ausnutzen und mit ihren Einträgen ihren Followern keinen Mehrwert anbieten, indem sie wichtige Informationen einfach weglassen.

 

screenshot_snlive
Post vom Sonntag, gegen 19 Uhr

SCHWERIN live postete diesen Eintrag am Sonntag (27. April) gegen 19 Uhr. An diesem Beispiel möchte ich zeigen, was meiner Meinung nach falsch gemacht wurde und wie es besser ginge.

Missverständlichkeit

Hermes lädt ein in den Garten

Wer lädt ein in welchen Garten? Die Information, dass das Schweriner Restaurant HERMES (griechische Küche) seinen Garten ab sofort für die Gäste geöffnet hat, kommt nicht klar rüber. Wer nicht das Insiderwissen hat könnte auch einen Paketdienst vermuten. In diesem Zusammenhang wäre sicherlich auch interessant, wo sich das Restaurant mit dem schönen Garten befindet (in Schwerin Friedrichsthal).

Irritation

Jannis & Dimi

Wer oder was sind Jannis und Dimi? Es sind vermutlich der Inhaber des Restaurants (Dimitri Gianiki) und ein weiterer wichtiger Angestellter oder ein Familienmitglied, die sich über einen Besucheransturm freuen würden.

Text-Bild-Schere

Immer wieder sieht man Bilder, die nicht zum Text eines Posts passen. In diesem Fall sieht man eine Außenbestuhlung ohne Gäste in verhältnismäßig grüner Umgebung. Es ist weder ein Garten zu sehen, noch sind die genannten Personen abgebildet. Unglücklicherweise ist das Licht nicht sehr sonnig, so dass ohne Gäste und so dunkel ein eher trister Eindruck entsteht.

Es ist also kein Wunder, dass der Post, der mit Sonntag 19 Uhr auch zeitlich nicht optimal gesetzt wurde, bei über 6000 Fans (!) der Seite in 15 Stunden nur 36 Likes erhalten hat (Stand Montag 7:30 Uhr).

Ich glaube, dass mit einem optimierten Text ein weit höheres Feedback erzielbar wäre. Das ist um so verwunderlicher, da es sich bei SCHWERIN live um die Fanpage eines journalistischen Angebotes handelt, es der Schreiber also wissen und können müsste.

Wie wäre es mit z.B. diesem Texten?

Werblich, denn das Restaurant ist Anzeigenkunde:

„Saisonauftakt im Griechischen Restaurant Hermes

Gastgeber Dimitri Gianiki und sein Team haben die Freiluftsaison in Friedrichsthal eröffnet und freuen sich auf viele Gäste auf den Gartenterrassen.“

Optimaler Weise mit einem belebten und freundlichen Bild, vielen Gästen und freundlichem Personal.

Persönlich, also als Empfehlung:

„Ab heute können wir bei Dimitri im Restaurant Hermes in Friedrichsthal wieder an frischer Luft Griechische Spezialitäten und schönes Wetter genießen.“

Ich glaube, dass so viel mehr Leser Appetit auf griechisches Essen und Lust auf einen Besuch bei schönem Wetter bekommen. Und das würden sie auch kommentieren.
Ein weiterer Aspekt ist, dass auch für die Suchmaschinen mehr Informationen zum Indizieren bereitstehen. Da das Restaurant selbst keine Fanpage betreibt und bei der Suchanfrage „Hermes Schwerin“ neben der Website (Platz 1) der Facebook-Ort (Platz 2) nur noch Bewertungs- und Adressportale auf der ersten Seite zu finden sind, ist die Chance hoch, hier neue Besucher zu gewinnen.

Fazit

Man kann sich also mit zu spärlichen Informationen und aussagefreien Bildern eine Menge Chancen vergeben, Fans zu gewinnen oder zu halten. Stellen Sie wichtige Informationen bereit, wecken Sie Emotionen und halten Sie sich kurz. Dann klappts auch mit den Likes.

Autor: Olaf Penke

Hinterlasse einen Kommentar

(erforderlich)

(erforderlich)

(erforderlich)


Sie finden mich auch in diesen Netzwerken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit Klick auf "JA" erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Unter diesem Link findest Du unsere Datenschutzerklärung und die Möglichkeit, das Tracking durch Google Analytics zu deaktivieren: Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen