Fünf Tipps für gute Beschreibungen von Pins auf Pinterest

18. März 2014

Fünf Tipps für gute Beschreibungen von Pins auf Pinterest

Wollen Sie auf Pinterest eine gute Performance für Ihre Pins erzielen? Dann ist eine optimale Beschreibung Ihrer Bilder essenziell, denn die Beschreibung ist ein wichtiger Bestandteil des Pins und kann die Aufmerksamkeit für Ihre Einträge massiv erhöhen.

Viele Pinterest-Nutzer begehen den Fehler, keine (bzw. nur einen Buchstaben, die Mindesteingabe im Beschreibungsfeld), zu kurze oder nichtssagende Beschreibungen zu ihren Pins hinzuzufügen. Damit verschenken sie viel Potenzial. Hier fünf Tipps wie es besser geht:

Leider bekommt der Betrachter zu deisem Bild keine Informationen

Tipp 1 . Schreiben Sie längere Beschreibungen.

Die Länge der Beschreibung ist nicht egal! Die Ergebnisse einer Studie zeigen, dass Beschreibungen mit mindestens 300 Zeichen am erfolgreichsten sind. Da nähert sich Pinterest den Zahlen von Facebook-Einträgen an. Die Beschreibung soll natürlich aussagekräftig sein und den Betrachter Ihres Pins dazu animieren, auf den Pin oder Sie als Pinner zu klicken, um weitere Pins oder Informationen über Sie zu finden. Wenn Sie beispielsweise das Bild eines Cupcakes pinnen, schreiben Sie auch, aus was er besteht, wie er schmeckt und wo man ihn (für wieviel Geld) bekommen kann. (Foodeinträge sind übrigens lt. der Studie „very repinnable“)

Tipp 2 . Binden Sie einen Link ein.

Eigentlich banal, aber viele nutzen diese Möglichkeit nicht, Pin-Betrachter zu Besuchern ihrer Internetpräsenzen zu machen. Dabei erkennt Pinterest eine mit http: oder www. beginnende Textpassage als Link und macht diesen in der Beschreibung anklickbar. Das geht sogar in der Spaltenübersicht, d.h. der Besucher muss Ihren Pin noch nicht mal vergrößert haben. Einfacher geht es nicht. Dies erhöht auch die Relevanz Ihrer Website in Suchmaschinen.

Hinweis: Verlinken Sie nur zu der Seite, wo dieses Bild auch zu finden ist! Wenn Sie einfach auf Ihre Website verlinken riskieren Sie den Verlust von Vertrauen und damit Anhängern.

Tipp 3 . Verwenden Sie Handlungsaufrufe.

Eine gute Möglichkeit, die Klickrate auf Ihren Link zu erhöhen, ist ein so genanntes „call to action“ einzusetzen. Also eine Aufforderung zum Klicken. Erklären Sie, was den Besucher erwartet (Erfahren Sie mehr, indem Sie auf den folgenden Links klicken). Nach dieser Aufforderung klicken nachweislich mehr Besucher auf Links in den Beschreibungen.
Ähnlich funtionieren auch Aufforderungen wie „bitte repinnen“ oder „bitte Liken“, um mehr Repins zu erzielen und seine Pins breiter zu streuen. Oder stellen Sie eine Frage an das Ende der Beschreibung (Wie gefällt dir das Motiv?).

Tipp 4 . Verwenden Sie Hashtags und Schlüsselwörter:

Hashtags und Keywords erhöhen die Sichtbarkeit Ihres Pins in den Suchmaschinen und in der Pinsuche auf Pinterest selbst. Wenn Besucher nach Begriffen suchen, die Sie als Hashtag oder Keyword in Ihrer Beschreibung haben werden Ihre Pins mit in den Ergebnissen aufgelistet und Ihre Pins werden dadurch häufiger gesehen und geteilt. Aber übertreiben Sie es nicht, konzentrieren Sie sich auf die Kernaussagen bzw. geläufige Begriffe passend zu ihrem Pin.

Tipp 5 . Erwähnen Sie die anderen:

Wenn Sie die Arbeit eines anderen Pinterest-Benutzers teilen, vergessen Sie nicht, ihn zu erwähnen bzw. seine Urheberschaft erkennbar zu lassen. Damit bauen Sie vertrauensvolle Beziehungen innerhalb der Community auf. Wenn anderen gefällt, was Sie repinnt haben, sollen sie sehen können, von wem das Original stammt, und so können Sie es auch von den Repinnern Ihrer Pins erwarten. Hinterlassen Sie auch lobende Kommentare zu den Pins, um einen Dialog oder Beziehungen zu anderen Pinnern aufzubauen.

Wenn Sie diese Tipps beherzigen sollten Ihre Einträge auf Pinterest mehr Aufmerksamkeit bekommen. Zumindest enthalten Ihre Einträge mehr Informationen für die Besucher Ihrer Boards oder Zufallsbetrachter Ihrer Pins. Denn das sind auch NUR Menschen. Neugierige, wissensdurstige, interessierte Menschen. Wie Sie und ich.

Haben Sie weitere Tipps zu Pinterest?

Autor: Olaf Penke


Hinterlasse einen Kommentar

(erforderlich)

(erforderlich)

(erforderlich)


Sie finden mich auch in diesen Netzwerken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit Klick auf "JA" erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Unter diesem Link findest Du unsere Datenschutzerklärung und die Möglichkeit, das Tracking durch Google Analytics zu deaktivieren: Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen