Archäologie

Entdeckung des Jahres ist ein Raubfrosch

Lange galt er als ausgestorben, doch jetzt sind tatsächlich Bilder von einem lebenden Exemplar aufgetaucht: Der Säbelzahnfrosch hat in der Schwinzer Heide anscheinend ein kleines Refugium gefunden. Der etwa 11 Zentimeter lange Lurch, lat. Rana Cibum aus der Familie der Carnivoren galt bisher als seit etwa 7500 Jahren ausgestorben. In der Ödnis der Schwinzer Heide in Mecklenburg muss die Art aber ein Rückzugsgebiet gefunden haben, wo sie auch genug Beute wie Spitzmäuse oder Moorhamster fand.Weiterlesen »Entdeckung des Jahres ist ein Raubfrosch